HOMEWERKLISTEKONTAKT
 © Gmeiner Haferl - sci
Palais Epstein
Generalsanierung, Umbau & Restaurierung

Die Adaptierung des denkmalgeschützten Palais Epstein für parlamentarische Zwecke erfordert einen sehr sensiblen Umgang mit der bestehenden Substanz. Konstruktiv interessant ist die Entkernung eines kompletten Traktes im Innenhof unter Berücksichtigung der Schutzmaßnahmen für die Erhaltung der dann über ca. 25 hohen freistehenden denkmalgeschützten Innenhofwand. Nach erfolgtem Abbruch wird dann eine neue Stahlbetonstruktur eingebaut und die Sicherungsmaßnahmen abschnittsweise rückgebaut. Aufgrund der innerstädtischen Lage und den beengten räumlichen Verhältnissen erfordert der Bauablauf eine exakte logistische Durchplanung und Vorbereitung.

Datenblatt
Karte
 
 


nextroom Presseschau
Publikationen
pdf